Invesco wird Sponsor des Wertpapiermanagementsystems BIS.on WMS der NORD/LB für Sparkassen

Frankfurt am Main , 18.08.2021

  • Invesco unterstützt Wertpapiergeschäft über IT-Plattform der NORD/LB
  • Regulatorik, Produkt- und Vertriebsmanagement: Sparkassen erhalten Zugang zu innovativen digitalen Lösungen

Einer der weltweit größten unabhängigen Asset Manager – Invesco - erweitert den Kreis der Unterstützer der Plattform BIS.on WMS. Das Wertpapiermanagementsystem wurde vom Frankfurter FinTech Dericon für die NORD/LB entwickelt, um deutsche Sparkassen bei der Digitalisierung des Produkt- und Vertriebsmanagements im Wertpapiergeschäft zu unterstützen. Das Angebot, welches die NORD/LB allen Sparkassen in Deutschland anbietet, erleichtert die Koordination eines breiten Wertpapieruniversums sowie die Erfüllung regulatorischer Vorschriften zum Anlegerschutz unter MiFID II.   

David Nolten, Head of Financial Institution & Wealth Management, kommentiert: „Wir sind der Überzeugung, dass erstklassige Ergebnisse das Resultat von fundiertem Fachwissen und disziplinierten Kontrollprozessen sind. Unser Haus, das weltweit zu den führenden Asset Managern zählt, freut sich sehr, die Kunden der Deutschen Sparkassen mit attraktiven Anlagelösungen zukünftig noch stärker unterstützen zu können“   

Timon Virgens, Geschäftsführer der Dericon GmbH, ergänzt: „Invesco zeichnet sich durch eine sehr breite, qualitativ hochwertige Produktpalette aus, bei aktiven und passiven Investmentansätzen und im Bereich des „Factor Investings“. Für die an die BIS.on WMS Plattform angeschlossenen Sparkassen bedeutet das eine attraktive Bereicherung der Palette gesponsorter Produkte. Es freut uns sehr, dass auch Invesco sich als mittlerweile 10. Asset Manager entschieden hat, eine freie Produktselektion im Sinne der Anleger noch stärker zu unterstützen. 

Über BIS.on WMS Plattform

Die BIS.on WMS Plattform wurde vom FinTech Dericon für die NORD/LB gebaut und wird von der Hannoveraner Landesbank allen Sparkassen in Deutschland angeboten. Sie ermöglicht es den Sparkassen, ihren Kunden effizient und digital ein frei gestaltbares Anlageberatungsuniversum zu bieten. Das Angebot beinhaltet auch die effiziente Erfüllung regulatorischer Anforderungen wie den Äquivalenzcheck, die Verwaltung der sparkasseneigenen Produktportfolien und eine Schnittstelle ins OSPlus-System, dem Beratungssystem der Sparkassen. Dabei vereint BIS.on WMS entlang regulatorischer Anforderungen alle relevanten Informationen und Dokumente von 1,5 Millionen Wertpapieren – ob für Fonds, Zertifikate, Anleihen und Aktien, aktuelle Produkt- und Kapitalmarktinformationen, „white-label“-Marketingunterlagen oder Informationen zu Veranstaltungen und Webinaren.

Unternehmenskontakt Dericon

Timon Virgens
+49 (0) 69 788 094 75
timon.virgens@dericon.de

Über Invesco

Invesco ist einer der weltweit größten unabhängigen Asset Manager mit einem verwalteten Vermögen von 1.505,1 Milliarden US-Dollar (Stand: 30. Juni 2021), einer Vor-Ort-Präsenz in 25 Ländern und Kundenbetreuung in mehr als 120 Ländern. Neben einer breiten Palette aktiver Fonds ist Invesco mit mehr als 100 ETFs und mit rund 450 Milliarden US-Dollar verwaltetem ETF-Vermögen der viertgrößte ETF-Anbieter weltweit. Invesco bietet eine große Auswahl an kostengünstigen ETFs zur effizienten Nachbildung der wichtigsten Börsenindizes im Aktien- und Anleihenbereich. Die meisten ETFs von Invesco auf die wichtigsten Indizes sind günstiger als der Durchschnitt der Wettbewerber. Wir halten permanent Ausschau nach neuen Möglichkeiten, um Investoren noch bessere ETF-Produkte und einen noch besseren Service zu bieten.

Unternehmenskontakt Invesco

David Nolten



David Nolten
+49 (0)69 29 807 156
david.nolten@invesco.com