Pressemitteilung


AllianceBernstein sponsort BIS.on WMS Plattform für Sparkassen

Frankfurt am Main , 15.09.2021

  • BIS.on WMS Wertpapiermanagementsystem für Sparkassen digitalisiert Vertriebs- und Produktmanagement
  • AllianceBernstein erweitert den Kreis der Sponsoren, um möglichst vielen Sparkassen den Zugang zu „state-of-the-art“-Technologie zu ermöglichen

Der weltweit tätige Investment-Manager AllianceBernstein schließt einen Sponsoringvertrag mit der BIS.on WMS Plattform, welche vom Frankfurter FinTech Dericon für die NORD/LB programmiert wurde.  

Mit der IT-Plattform bietet die NORD/LB allen Sparkassen Deutschlands ein technisch führendes Wertpapiermanagementsystem an, mit dem Regulatorik sowie Produkt- und Vertriebsmanagement digitalisiert werden können.

Dr. Martin Dilg, Head of Retail/Wholesale Business, Central & Eastern Europe, Managing Director, Financial Institutions bei AllianceBernstein, führt aus: „Was das noch sehr junge BIS.on WMS Projekt bereits für Sparkassen und deren Kunden erreichen konnte, hat uns beeindruckt. Auch wir wollen gerne unseren Teil dazu beitragen, dass die Kunden von einer freien Wertpapierauswahl und Effizenzgewinnen durch eine Digitalisierung des Wertpapiergeschäfts profitieren können“.    

Timon Virgens, Geschäftsführer von Dericon fügt hinzu: „AllianceBernstein gilt als eines der research- stärksten Asset Manager im Markt. Wir freuen uns natürlich sehr, dass sich das renommierte Haus bereits wenige Monate nach dem Start der BIS.on WMS Plattform Haus zu einem Sponsoring entschlossen hat. Ihr Engagement wird das Wertpapiergeschäft in Deutschland weiter stärken, zum Wohle der Sparkassen und deren Kunden.“

Über die Plattform BIS.on WMS

Die Plattform BIS.on WMS wurde vom FinTech Dericon für die Nord/LB entwickelt und wird von der Hannoveraner Landesbank allen Sparkassen in Deutschland angeboten. Sie ermöglicht es den Sparkassen, ihren Kunden effizient und digital ein frei gestaltbares Anlageberatungsuniversum anzubieten. Das Angebot umfasst auch die effiziente Erfüllung regulatorischer Anforderungen wie den Äquivalenzcheck, die Verwaltung der sparkasseneigenen Produktportfolien und eine Schnittstelle ins OSPlus-System, dem Beratungssystem der Sparkassen. Dabei vereint BIS.on WMS alle regulatorisch relevanten Informationen und Dokumente von 1,5 Millionen Wertpapieren – ob für Fonds, Zertifikate, Anleihen oder Aktien – sowie aktuelle Produkt- und Kapitalmarktinformationen, White-label-Marketingunterlagen und Informationen zu Veranstaltungen und Webinaren.

Unternehmenskontakt Dericon GmbH

Timon Virgens
+49 (0) 69 788 094 75
timon.virgens@dericon.de

Über AllianceBernstein

Als ein führendes globales Vermögensverwaltungs- und Researchunternehmen verwalten wir aktuell mehr als  $700 Milliarden US-Dollar für ein breites Spektrum von Kunden auf der ganzen Welt. Unser Anspruch ist es, die Bedürfnisse der Kunden zu antizipieren eine umfassende Palette von Anlagestrategien zu deren Erfüllung zu liefern, heute und in Zukunft.

Wir glauben, dass umfassendes Research der wichtigste Faktor für die Erzielung von überdurchschnittlichen Anlageerträgen für unsere Investoren ist. Seit mehr als fünf Jahrzehnten ist Research das Herzstück unserer Unternehmenskultur und unseres Investmentprozesses. Mit knapp 200 Analysten weltweit, verfügen wir über erhebliche Kapazitäten dank derer wir Researcherkenntnisse in allen Vermögensarten, quer durch alle Regionen und Sektoren gewinnen. Eine Überzeugung eint alle unsere Investmentteams: Dass differenzierte Researcharbeit und ein disziplinierter Prozess für die Konstruktion wahrhaft aktiver Portfolios langfristig die besten Ergebnisse für unsere Kunden erzielt.

Unternehmenskontakt ALLIANCEBERNSTEIN

Wendy Stevenson
+49 (0) 89 255 40 123
wendy.stevenson@alliancebernstein.com